Ally

Daten

Pedigree

Show

Work

Fotogalerie

 

 

 

 

Ein Leben ohne Hund ist für Ingrid unvorstellbar – schließlich war Summer bereits ihr 3. Hund. So leicht ist Summer natürlich auch nicht ersetzbar – das ist eh klar.

 

Für Ingrid kommt aber nur ein Golden in Frage – und natürlich aus einer guten Zucht. Verena, die Züchterin von unserer Janis, war auch sehr betroffen von Summers Tod – und hat uns ein Angebot gemacht, dem wir einfach nicht widerstehen konnten: Sie hat Ingrid kurzerhand eine kleine Hündin aus Shari’s (Little Violet’s Jacky O’) Wurf mit Aragon (Little Violet’s Wild Thing) gegeben! Wir sind immer noch ganz hin und weg von ihrer Großzügigkeit und bedanken uns auch auf diesem Wege noch einmal dafür! Ich hoffe, ich kann mich einmal dafür revanchieren.

 

Interessant ist noch dazu, dass Shari und Summer relativ eng miteinander verwandt sind. Die kleine Hündin mit dem rosa Bändchen hat unser Herz im Sturm erobert und wir freuen uns sehr, dass wir sie haben dürfen! Little Violet’s Harvest Moon – Rufname „Ally“ -  lebt seit dem 24. August 2007 bei Ingrid und ihrem Sohn Robert.

 

Sie gehört uns gemeinsam und wir werden sie sicher auch weiter ausbilden, ausstellen usw. – der Schwerpunkt liegt dort, wo es Ally am meisten Spaß macht. Der Welpen- bzw. Junghundekurs wurde gemeinsam mit Chester (English Knight of Kinsales Spirit), der Ingrid’s Tochter Beate gehört, absolviert. Ebenso die BGH 1, die beide bestanden haben. Beide haben auch viel Spaß beim gemeinsamen Dummytraining.

 

Bisher konnte sie noch dazu auf fast allen gemeldeten Ausstellungen eine Platzierung mit sehr schönen Bewertungen erhalten. Ihre bisherigen Höhepunkte waren das V1 und Jugendbeste bei der NHA Innsbruck im August 2008 sowie das V1 und CACA in der Offenen Klasse bei der IHA Graz 2010. Sie war sogar "Bester Junghund 2008" des ÖRC - was uns natürlich besonders freut. Ally hatte 2009 ihren ersten Wurf und im Frühjahr 2010 ist sie zu ihrem ersten Workingtest angetreten, den sie knapp nicht bestanden hat. Dafür hat es dann beim nächsten Versucht geklappt - Workintest E hat sie bestanden. Im Oktober 2012 kam die RBP 2 dazu. Für 2011 hatte sie ihren zweiten Wurf.
Nun ist sie aus der Zucht und genießt ihr Leben als Familienhund. Leider mussten wir sie am 31.10.2013 aufgrund Knoten in der Milchleiste und auch auf der Gebärmutter kastrieren lassen.

 

Ally ist eine leichtführige, sensible Hündin, die aber auch ganz schön viel Temperament zeigen kann. Sie geht offen auf alle Menschen zu und wäre wohl auch gut als Therapiehündin geeignet. Ihre besten Freunde sind Chester, Lynn und Sky, mit denen sie sich sehr gut versteht. Ihre langen, gebogenen Wimpern sind ihr besonderes Merkmal.

 

Danke Verena und Kathi!

 

Ganz links - das ist Ally!