Lynn

Daten

Pedigree

Show

Work

Fotogalerie

 

Lynn

 

 

Als wir Ally's ersten Wurf planten, keimte die Idee auf, dass evtl. eine kleine Hündin Ally dann Gesellschaft leisten könnte -

deshalb haben wir bei der Auswahl des Deckrüdens besonders darauf geachtet, dass er Ingrid und mir - und natürlich auch Ally - gefällt.

Bei Keanu war das eindeutig der Fall ;-) Und als uns Ally dann immerhin 5 Hündinnen schenkte, war uns ziemlich klar,

dass da wohl was passendes dabei sein wird. Vom Typ her waren alle recht ähnlich - ein homogener Wurf.

Also war die Entscheidung gar nicht so leicht. Auch die Standbilder wurden zur Entscheidung herangezogen,

aber vor allem waren es eben Wesen und Anlagen, warum wir uns schlussendlich nach langem Hin und Her für die Hündin mit dem orangen Bändchen

entschieden hatten. Sie war nicht die kräftigste und auch nicht die mit dem meisten Fell vom Wurf.

Aber trotzdem hat sie uns bezirzt hat sehr schnell eine tolle Bindung zu Ingrid aufgebaut.


Nach Welpenkurs und BH-Prüfung und parallel Dummyarbeit war Lynn alt genug für ihr Röntgen - ihre erst Läufigkeit war auch gut überstanden und über 3 Monate her. Bei der ersten Befundung kam als Ergebnis B/C = C heraus. Da das Ergebnis so knapp war, haben wir die Bilder auch noch in Deutschland auswerten lassen - leider blieb es bei C. Somit ist eine der größten Hürden für die Zuchtzulassung knapp nicht bestanden und Lynn wird uns keine Welpen schenken können. Mit diesem Gesundheitsergebnis wird sie keine Probleme haben (in vielen anderen Ländern darf damit sogar gezüchtet werden) und weiterhin ein glückliches Leben bei Ingrid und Ally führen.